Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gesetzliches

Die Schweiz kennt bekanntlich 26 Kantone und somit auch 26 verschiedene Arten, wie das Schulsystem umgesetzt werden soll. Es bestehen zwar Bestrebungen, diese zu harmonisieren (HarmoS), von einer wirklichen Harmonisierung sind wir aber noch weit entfernt - was wir aber nicht grundsätzlich negativ empfinden, denn so können die Kantone regionale Gegebenheiten besser berücksichtigen.

Wenn es um alternative Schulformen geht (z.B. Privatschulen, Homeschooling), so sind die gesetzlichen Unterschiede noch grösser. Obwohl in der Schweiz keine Schul-, sondern lediglich eine Bildungspflicht besteht, verhindern einige Behörden mit ihren teils hohen Anforderungen und Hürden faktisch, dass sich alternative Schulformen entwickeln können.  Es scheint, dass es noch zu viele Behörden gibt, die Angst vor einer solchen Entwicklung haben und eher an 'ihrem' System festhalten wollen, als dass sie das Wohl der Kinder im Fokus haben - wieso auch immer.